Zähne aus ganzheitlicher Sicht

Die Wechselbeziehungen Zahn und Organ sind Grundlage einer ganzheitlichen Betrachtung und beruhen auf den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit über 2.500 Jahren Erfahrung aus der Beobachtung und Heilung des Menschen. Ganzheitliche Therapien können begleitend zur Zahnmedizin eingesetzt werden, zum Beispiel:

Kiefergelenk-Balancierung

RESET® nach Philip Rafferty - Das Kiefergelenk hat Einfluss auf den gesamten Körper. Verspannungen und Irritationen desselben können u.a. durch Stress, Unfälle oder Zahnbehandlungen ausgelöst werden. Die Kiefergelenk-Balancierung ist eine sanfte Methode die Kiefermuskulatur zu entspannen und das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen. (Siehe Kinesiologie l Methoden)

 Zahnfleischentzündung und Darmsanierung

Parodontale Entzündungen sind kein auf die Mundhöhle beschränktes Gesundheitsproblem bzw. nur die Folge mangelnder Mundhygiene. Systemisch betrachtet ist eine  Darmbehandlung (Keimbestimmung, Labordiagnostik) und Immunmodulation wesentlich, um den Erfolg der zahnärztlichen Behandlung nachhaltig zu unterstützen. (Siehe Regulative Medizin l Darm & Stoffwechsel)